Die Aktion „Taxi Jan Malte 2017“ der Lübecker Funktaxen zusammen mit dem NDR am 17. Oktober 2017 war ein toller Erfolg für die Früh- und Neugeborenenstation des UKSH, es konnte dank der vielen großzügigen Spender ein großartiges Ergebnis erzielt werden!

Das Gerät für die Frühchenstation der Klinik, das mit dieser Spendensumme angeschafft werden soll (aEEG, amplitudenintegriertes EEG zur Messung von Hirnströmen und Früherkennung von Krampfanfällen von Neugeborenen), ist recht teuer und die Summe, die bei der Taxi Jan Malte Aktion gesammelt worden ist, reicht dann leider doch noch nicht aus.

Deshalb ging die Spendenaktion weiter!

Die Lübecker Funktaxen hatten sich für eine „Verlängerung“ der Spendenaktion entschieden und gemeinsam mit dem UKSH Lübeck die Aktion

„Gutes tun bewegt!“

ins Leben gerufen. Die Lübecker Funktaxen und das UKSH Lübeck versuchten gemeinsam - bis Weihnachten - die Spendensumme zu erhöhen und den komplett benötigten Betrag zu erreichen.

Die Aktion ist erfolgreich beendet worden, eine Spendensumme in Höhe von 17.500 EURO ist erreicht worden!!!

In Kürze berichten wir hier im Detail vom Ergebnis der Spendenaktion.