Fahrerschulung

Bewerbung als Fahrer

1. Grundlagen

Grundlage für eine Bewerbung als Taxifahrer ist eine gültige Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung, der sog. P-Schein (Personenbeförderung).
Weitere Informationen zur Erlangung des P-Scheines (Voraussetzungen, Ortskundeprüfung usw.) entnehmen Sie bitte der Internetseite der Hansestadt Lübeck (Führerscheinstelle).

2. Bewerbung

Zur Bewerbung melden Sie sich bitte bei uns im Büro an.
Bringen Sie bitte Führerschein und P-Schein mit.
Hinterlassen Sie uns bitte eine Email-Adresse und eine Telefonnummer, unter der Sie erreichbar sind.

Anschließend lesen Sie bitte diese Seite weiter durch.

3. Voraussetzungen

Neue Fahrer bei den Lübecker Funktaxen müssen sich in die Lage eines bereits erfahrenen Taxifahrers versetzen können. Überlegen Sie sich, wen sie alles als Fahrgäste bekommen können, wohin diese Fahrgäste sich fahren lassen wollen und welche Qualitätsanforderungen diese Fahrgäste haben.

Beispiele:
- Kindergarten- und Schulbeförderung
- Jugendliche (zur Gaststätte, zur Disco, nach Hause)
- Ältere Fahrgäste (zur medizinischen Versorgung, Krankenhäuser, Ärzte)
- Touristen (zu Sehenswürdigkeiten, Hotels, Restaurants, Museen)

Ebenfalls wichtig:
- Kenntnis der kürzesten Fahrtstrecke von einem Stadtteil in einen anderen.

Hinweis:
- Wir erwarten nicht, dass Sie jede kleine Straße in Lübeck kennen.
- Sie müssen jedoch in der Lage sein, diese kurzfristig im Stadtplan zu finden.

4. Vorstellungstermin

Hinweis: Wegen schlechter Erfahrungen in der Vergangenheit führen wir im Rahmen dieses Vorstellungstermines eine eigene Ortskundeprüfung durch.

Bringen Sie bitte folgendes Material mit:
- Aktueller Stadtplan
- Apotheken-Notdienstplan
- Kugelschreiber
- (Lese-)Brille (falls erforderlich)

Ablauf:
- ca. 30 Min. schriftliche Bearbeitung taxispezifischer Fragen
- ca. 30 Min. mündliche Ortskundeprüfung und Gespräch mit Taxiunternehmern

Inhalte:
- Ortskunde
- Zielfahrten (kürzester Weg)
- Umgang mit dem Stadtplan
- Gutes Allgemeinwissen über Lübeck
- Touristisches (Kirchen, Sehenswürdigkeiten, Hotels, Restaurants, Museen usw.)
- Krankenhäuser, Ärztezentren, Apotheken
- Seniorenheime
- Schulen, Schwimmhallen
- Taxitarif
- Sonstige Taxi-spezifische Fragen
- evtl. Artikel zum Thema Taxi (wird zum Lesen überlassen)

5. Unser Anforderungsprofil

Auszug aus dem Anforderungsprofil an das Fahrpersonal der Lübecker Funktaxen (LFT):
...
2. Der LFT-Fahrer ist stets sauber und korrekt gekleidet.
Trägerhemden, kurze Hosen sowie Sport- oder Strandkleidung sind untersagt...
3. Der LFT-Fahrer zeichnet sich durch besondere Kundenfreundlichkeit auch bei Kurzfahrten aus.
Der LFT-Fahrer ist verpflichtet, beim Ein- und Aussteigen behilflich zu sein und die Gepäckstücke unterzubringen;
das gilt auch für Kinderwagen und Rollstühle.
4. Der LFT-Fahrer spricht fließend deutsch und hat hervorragende Ortskenntnisse.
...

6. Fahrerschulung

Nach erfolgreicher Teilnahme am Vorstellungstermin führen wir an 4 Terminen eine Fahrerschulung durch.

Themen der Schulungstermine:
1. Gesetzliche Grundlagen (zum Thema Taxi)
Behandelt werden folgende Gesetze und Verordnungen:
FEV, StVO, StVZO, PBefG, BOKraft, Lübecker Taxentarif, Lübecker Taxenordnung
2. Datenfunk (Vergabesystem, Funkvermittlung und Datenfunkgerät)
3. Krankenhausfahrt (Besuch wichtiger Stationen), Abrechnung mit Krankenkassen und anderen Kostenträgern
4. Prüfung

7. Anmeldung

Wenn Sie sich gut auf die Punkte vorbereitet haben, schicken Sie uns bitte eine Email mit dem Betreff "Fahrerbewerbung" an info@luebecker-funktaxen.de
Sobald sich mehrere Bewerber angemeldet haben, laden wir Sie per Email zu dem unter Punkt 4. genannten Vorstellungstermin ein.